Pulverbeschichten


Pulverbeschichtete Teile erhalten sehr strapazierfähige, extrem stoß- und kratzfeste Oberflächen. Die Pulverbeschichtng sichert in allen Anwendungsbereichen eine hochwertige Oberflächenqualität und einen wirksamen Schutz gegen Korrosion.

Die Pulverbeschichtung erfolgt elektrostatisch, wobei das jeweilige Objekt bei einer Temperatur zwischen 180–200 °C in unserem speziell angelegtem Umluftofen sein endgültiges Finish erhält.
Die Teile sind nach Auskühlung sofort weiter einsetzbar



Die Pulverbeschichtung ist für folgende Materialien geeignet: Für alle hitzebeständigen Materialien wie z.B.

Beispiele:
Oldtimer Restaurationen, Schlosserware, Fenster, Türen und Torbau, Felgen, KFZ-Teile, Karosserien, Rahmen, Motorräderteile, Aluprofile, Geländer, Zäune, Träger, Feuerschutztüren, Schmuck, Heizkörper, Kunstobjekte. (Link zur Beispielseite)

Die Länge beträgt 3,5 bis max. 5 m;
die Höhe ist 1,80 m; die Breite 1,4 m

Speziell für:
Bauteile die Wind und Wetter ausgesetzt sind, sowie Teile, die im Heizungs- und Sanitärbereich zum Einsatz kommen, ist es notwendig, dass die Bauteile mit Korund gestrahlt und anschließend mit einem speziellen Haftvermittler vorbehandelt werden. In Verbindung mit einem Zinkpulver und einer Deckpulverbeschichtung, einem schweren Korrosionsschutz, erhalten die so behandelten Teile eine bedeutend längere Haltbarkeit.


Vorteile:

Die Oberfläche und Struktur der jeweiligen Objekte ist im Vergleich einer herkömmlichen Lackierung langlebiger, widerstandsfähiger, haltbarer und in sich elastisch.

Standard Beschichtungen nach RAL – möglich in hochglänzend, normaler Glanzgrad, matt und verschiedenen Strukturen und vielen weiteren Sonderfarbtönen.